Putten für den guten Zweck

Foto-1.jpg

Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe
an die Mitarbeiter der Rhein-Mosel-Werkstatt.

Strahlende Gesichter in der Koblenzer Rhein-Mosel-Werkstatt für behinderte Menschen (RMW). Dr. Thomas Hermann von der Firma Richard Dötsch Schmierstoffe GmbH aus Kettig besuchte die Einrichtung in der Koblenzer Ernst-Sachs-Straße, im Gepäck ein Spendenscheck über 1.250 Euro.

Der Erlös ist das Ergebnis der „Fuchs Charity Golf Challenge 2013“, die bereits seit acht Jahren bundesweit soziale Einrichtungen unterstützt. In diesem Jahr machte die aus elf Turnieren bestehende Serie auch Station auf der Golfanlage in Cochem an der Mosel. Bei optimalen Bedingungen konnten die Golfer sportlichen Ehrgeiz mit sozialem Engagement verbinden. So durfte sich die RMW bereits zum dritten Mal über den Erlös der Tombola freuen, die nach Turnierende bei der Siegerehrung durchgeführt wurde.

Am Rande der Spendenübergabe machte sich Dr. Thomas Hermann bei einem Rundgang ein persönliches Bild vom Leben und Arbeiten der Betriebsstätte, in der zurzeit mehr als 300 behinderte Menschen beschäftigt sind. „Wir sind begeistert von der Arbeit, die hier geleistet wird“, sagte Dr. Thomas Hermann. „Mit der regelmäßigen Unterstützung der RMW möchten wir als Sportler einen Beitrag für das gesellschaftliche Miteinander leisten.“

Bei der Werkstatt war man natürlich sehr erfreut. „Wir bedanken uns ganz herzlich für die erneute Unterstützung“, strahlte auch RMW-Geschäftsführer Thomas Hoffmann. „Mit der Spende fördern wir die Bildungsfreizeiten unserer Mitarbeiter.“ Regelmäßig kommen die Mitarbeiter in den Genuss dieser Auszeiten aus dem Arbeitsalltag, besuchen in kleinen Gruppen Museen, Ausstellungen oder kulturelle Sehenswürdigkeiten.

 

Weitere Informationen:

Rhein-Mosel-Werkstatt für behinderte Menschen
Thomas Hoffmann, Geschäftsführer,
Ernst-Sachs-Straße 10, 56070 Koblenz
Telefon: 0261 808030
E-Mail: t.hoffmann@rmw-koblenz.de